News

 

 

 

Wir suchen Dich…


ab sofort suchen wir eine engagierte Kinderpflegerin für die Kinderkrippe und für den Kindergarten (Integrationsgruppe).

ab September suchen wir eine

  • eine Kinderkrankenschwester für die Kinderkrippe
  • SPS Praktikantin oder
  • eine Erzieherin im Anerkennungsjahr
  • eine Kinderpflegerin
  • eine Erzieherin

Wir sind ein junges, flexibles Team und bieten Ihnen einen Arbeitsplatz in einem hellen und freundlichen Haus mit großem Garten.

Wir bieten  viele Gestaltungsmöglichkeiten, und freuen uns über neue Ideen und Anregungen.

Durch unsere Sommeröffnung besteht freie Urlaubswahl.

Bei der Wohnungssuche können wir Sie gerne unterstützen über die Gemeinde Aschheim.

Bezahlung nach TVL, sowie allen Sozialleistungen und Arbeitsmarktzulage.

Unsere Einrichtung ist mit MVV  (S 2 Bus 263 oder U2 Messestadt Riem) gut zu erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schriftlich an Kita Dornach, Fr. Sylvia Gern, Amselweg 11, 85609 Aschheim, Tel. 089/943666    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

KITA NEWS

Oktober 2016

Liebe Eltern,

wir befinden uns nun im 20. Kindergartenjahr, unsere Kindertagesstätte wurde im Januar 1997 eröffnet. Damals haben wir den Betrieb mit 54 Kindern in

4 Gruppen und mit 9 Mitarbeiterinnen gestartet.

Geöffnet war die Einrichtung von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr.

Vom ersten Tag an in der Einrichtung waren Frau Manuela Gspahn (damals Wiesel), Frau Sylvia Gern und unser Kindergartenrechner Herr Georg Krause.
Zum 20-jährigen Jubiläum haben wir im Juni ein großes Sommerfest geplant.

 



 

Personal

Von der aktuellen Problematik des Personalmangels sind auch wir nicht ausgenommen. Wie sie sicher wissen, mussten wir im Juli aufgrund fehlenden Personals eine Krippengruppe schließen.

Eine Auswahl an qualifiziertem Fachpersonal im Großraum München gibt es derzeit nicht, was es äußerst schwierig macht eine geeignete Fachkraft zu finden, die qualitativ gut arbeitet und in unser Team passt. Daher kommt es zurzeit häufiger zu Vertretungsdiensten und Gruppenzusammenlegungen.

Ein weiterer Punkt ist die Gesetzgebung, in unserem Fall die Biostoffverordnung, nach der die Einsatzbereiche einer schwangeren Mitarbeiterin sehr eingeschränkt sind, oder aufgrund nichtvorhandener Immunität überhaupt nicht möglich sind.

Dies hat uns im Juli mit Frau Sabrina Basic und Frau Johanna Geyer, sowie Frau Sandra Kavadias im Oktober stark betroffen, da alle ein Beschäftigungsverbot für die gesamte Dauer der Schwangerschaft haben.

Frau Wheena Meininger(Rote Gruppe) hat aus persönlichen Gründen zum 31.08.2016 gekündigt.

Zum 1.Januar 2017 konnten wir eine Erzieherin für die Seesterngruppe anstellen. Frau Yvonne Havenstein hat langjährige Krippenerfahrung und wird ihren Dienst in unserer Einrichtung nach den Weihnachtsferien beginnen.

Im Oktober haben Frau Sabrina Steinberg, Frau Lisa Dvoracek, Frau Olesia Spodarko und Frau Maria Maik, sowie Frau Joanna Firkowska als SPS Praktikantin, bei uns anfangen.

Frau Ariane Brantzko wird uns zum 30.11. verlassen sie hat eine Leitungstelle in Kassel angenommen.

Die Gruppen werden ab Oktober wie folgt besetzt sein:

Gelbe Gruppe

Frau Kristina Nujic

Frau Iris Oppel

Frau Julia Golejewska als Praktikantin Donnerstag und Freitag

Frau Maya Nadler als Praktikantin Montag

Blaue Gruppe

Frau Manuela Gspahn

Frau Martina Oettl

Frau Xiuli Cao

Frau Daniela Schenkl Praktikantin Donnerstag und Freitag

Rote Gruppe

Frau Maria Junger

Frau Theresa Walter

Frau Henrietta El Mehdaoui

Grüne Gruppe

Frau Andrea Bicker

Frau Stefanie Haluschak Donnerstag und Freitag

Frau Maria Maik Montag bis Mittwoch

Frau Joanna Firkowska SPS Praktikantin

Lila Gruppe

Frau Valeria Bonelli

Frau Julia Biedermann

Frau Aysel Denircide La Fuente Praktikantin Montag

Mäusegruppe

Frau Anja Mamula

Frau Sabrina Steinberg

Frau Lisa Doracek Praktikantin soziale Arbeit jede 2. Kalenderwoche

Bärchengruppe

Frau Kristina Rewuzki

Frau Carolin Werner

Frau Olessia Spodarko 20 Stunden

Seesterngruppe geplant ab 1.1.2017

Frau Antonija Lukic

Frau Yvonne Havenstein ab Januar 2017

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Willkommen an unsere neuen Kolleginnen!

NEUES IN DER BENUTZUNGSORDNUNG MIT DER BITTE UM BEACHTUNG

Allgemeine Regeln in der Einrichtung

· Ein absolutes Tabu für alle Kinder ist der Türöffner an der Eingangstür.

Lassen Sie Ihr Kind niemals, auch nicht wenn Sie dabei sind, diesen Knopf

betätigen oder Ihr Kind die Sprossen an der Tür hochklettern.

Der hochgesetzte Türöffner dient der Sicherheit aller Kinder im Haus.

· Den Kindern ist es nicht erlaubt, sich ohne Aufsicht in der Schleuse im Eingangsbereich aufzuhalten, das gilt auch für die Abholzeit.

Sollten Sie während der Bring- und Abholzeit ein unbeaufsichtigtes Kind

in diesem Bereich sehen, teilen Sie dies bitte dem pädagogischen Personal

mit.

· Die Gruppenzimmer sind Schutzräume für die Kinder, darum bitte wir Sie, morgens Ihr Kind an der Gruppentüre zu verabschieden und es selbständig hineingehen zu lassen. Bei Bedarf an einem kurzen Informationsaustausch, wird sich einer der Pädagogen für Sie außerhalb der Gruppe Zeit nehmen.

· In der Abholzeit bitten wir Sie, vor der Tür auf Ihr Kind zu warten, bis es seine Arbeit fertig gemacht und aufgeräumt hat.

· Es ist nicht erlaubt die Rutsche vom Untergeschoss her hochzuklettern.

· Geräte vom Turnwagen, dürfen die Kinder nur nach vorheriger Absprache mit den Pädagoginnen herunternehmen.

· Bitte setzen Sie sich nicht auf die Kindertische. Es gibt die Regel, dass sich niemand auf die Tische setzt.

· Die Kinder lernen in der Einrichtung Eigenverantwortung, dazu gehört auch das Aufräumen. Lassen Sie Ihr Kind beim Abholen immer erst seine Spielsachen aufräumen oder unterstützen Sie es gegebenenfalls, auch wenn es einmal etwas länger dauert.

  • Für Bewegungsangebote nutzen wir den Garten oder die Turnhalle. In der

Eingangshalle, in den Fluren und Gruppenräumen ist Rennen und Toben aus Gründen der Unfallgefahr nicht erlaubt.

  • Wir vermitteln den Kindern einen positiven, verantwortungsvollen und sorgsamen Umgang mit Gegenständen, Büchern, Spielsachen, Einrichtungsgegenständen und Lebensmitteln, bitte unterstützen Sie uns darin in Ihrem eigenen Interesse.
  • Im Garten ist es den Kindern untersagt, an den Zäunen bzw. über die Zäune zu klettern. Die Kinder dürfen den Außenbereich nur kurzzeitig und nach Absprache mit dem pädagogischen Personal verlassen (z.B. Toilettengang).
  • Sollte sich ein Kind, ohne ersichtlichen Grund im Haus aufhalten, informieren Sie bitte das pädagogische Personal.
  • Die Kinder müssen sich beim Abholen vom jeweils zuständigen Personal verabschieden. Bitte weisen Sie auch die von Ihnen angegebenen Abholberechtigten auf diese Regelung hin.
  • Bitte nehmen Sie aus hygienischen Gründen Ihren Kinderwagen, sowie Roller und andere Fahrzeuge nicht mit in die Einrichtung, sondern parken Sie diese vor der Kindertagesstätte.

Mehrfach wurden wir auf das Rennverbot im Eingangsbereich angesprochen,

dies hat den Grund, dass mehrmals am Tag Geschirrwägen und Essenswägen aus der Küche gefahren werden und der Flur vom Gang zur Küche nicht einzusehen ist.

Da es in der Vergangenheit schon Zusammenstöße gab, die zum Glück ohne große Verletzungen ausgegangen sind, ist es uns sehr wichtig, dass dieses Verbot eingehalten wird, auch in den Bring und Abholzeiten.

Für die Kinder muss eine klare Regel gelten, bitte denken Sie im Sinne ihres Kindes daran.

WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG

· Bitte halten Sie die Bring- und Abholzeiten ein, die Gruppen werden durch zu spätkommende Kinder häufig gestört, und können nicht mit ihrem Tagesprogramm beginnen.

Bringzeit 7.30 -8.30 Uhr

Abholzeit vormittags Krippe 12.00 Uhr

Abholzeiten 12.20-12.30 Uhr und ab 13.50 bis 17.00 Uhr

Freitag bis 16.00 Uhr

Wir möchten Sie bitten die Einrichtung beim Abholen pünktlich zu verlassen,

d.h. zum Ende Ihrer Buchungszeit, da die zuständige Mitarbeiterin sonst Überstunden macht. Diese Zeit muss an anderer Stelle wieder ausgeglichen werden, und fehlt dann bei der optimalen Betreuung Ihrer Kinder.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

· Von mehreren Seiten wurden wir angesprochen , alle Eltern nochmals darauf hinzuweisen das im Feldkirchner Weg Tempo 30 gilt, wir möchten Sie bitten dies zu beachten !

· Alle Kurse die über die VHS, Blasmusik,… angeboten werden, sind KEINE Veranstaltungen des Kindergartens, sie finden nur in unseren Räumen statt!!!

Der Kindergarten darf solche Kurse nicht anbieten, bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den einzelnen Kursen an die Veranstalter und nicht an das pädagogische Personal der Einrichtung.

  • In allen Gruppen wurde zwischenzeitlich Vertreter für den Elternbeirat gewählt, in der nächsten Woche findet die erste Sitzung des Elternbeirates statt. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen den Aushängen im Eingangsbereich.

KINDERMUND

 

Ein Kind zum anderen Kind: „Aufräumen!“

2. Kind: “ Ich bin doch nicht der Depp vom Dienst!“

 

Ihr Team der Kita

 

 

 

 


Willkommen!

 

Wir suchen ab sofort zwei Kinderpflegerinnen für die Krippe

sowie eine Vorpraktikantin und eine Berufspraktikantin für das Kitajahr 2017/2018